Die Zucht


Unser Zuchtziel

Wir möchten gesunde, wesensfeste, gut sozialisierte und dem Irish Terrier-Rassestandard entsprechende Hunde züchten.

Ein Irish Terrier sowohl für Ausstellungen als auch für den Sport und Familienmitglied.

Unsere Zucht

Wir sind KfT sowie VDH, FCI anerkannte Züchter.

Wir züchten ausschließlich mit Irish Terriern vom DH Genotyp N/N

Die Gesunderhaltung dieser Rasse hat bei uns oberste Priorität. Deshalb sind wir Teil der "Initiative Irish Terrier". Diese Initiative setzt sich dafür ein, dass Irish Terrier, die Träger des hereditären Hyperkeratose-Gens (Erkrankung der Fußballen) sind, von der züchterischen Verwendung ausgeschlossen werden.

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Uns ist bewusst, wie wichtig die ersten Wochen im Leben eines Hundes sind; in dieser Prägungsphase wird die Basis für ein selbstbewusstes und glückliches Hundeleben geschaffen.

 

Um unserem Zuchtziel zu entsprechen tun wir alles dafür, dass sich unsere Welpen zu gut sozialisierten Hunden mit einem wesensfesten rassetypischen Charakter entwickeln.

 

In den ersten vier Wochen leben die Welpen ausschließlich im Haus mit sehr engem Kontakt zu uns. Es gibt bei uns keine Zwingerhaltung. Ab der fünften Woche können sie eigenständig in unserem kleinen, welpengerechten Garten am Haus auf Erkundungstour gehen. Sie lernen unterschiedliche Bodenstrukturen (Teppich, Rasen, Holz, Folie, Steine und Erde) kennen und können ihren Spieltrieb mit verschiedenen Versteckmöglichkeiten, kleinen Hindernissen und unterschiedlichen Klettermöglichkeiten ausleben.

 

Unsere Welpen sollen möglichst viele positive Erfahrungen sammeln, damit sie für das spätere Leben mit ihren Besitzern in dem neuen Zuhause bestens vorbereitet sind. Aus diesem Grund machen wir mit unseren Welpen auch kurze, überwachte Spaziergänge in Wald und Flur; sie lernen das Autofahren kennen und dürfen in unserem großen Schrebergarten spielen. Der positive Kontakt zu Menschen in verschiedenen Altersklassen wird von uns ebenfalls gefördert.

 

Ab der 9. Lebenswoche ziehen unsere Welpen dann in ihre neuen Familien um und deshalb ist ein frühzeitiges gegenseitiges Kennenlernen von Mensch und Hund von uns sehr erwünscht.

 

Unsere Welpen werden vor der Abgabe tierärztlich untersucht, geimpft und regelmäßig entwurmt.

 

Sie werden mit KfT-Papieren und EU-Heimtierausweis, sowie mit Tierkennzeichnung (implantierter Mikrochip) an ihre neuen Besitzer übergeben.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Für Fragen und weitere Auskünfte stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.


Nachweis über Zuchtzulassung:

Download
Zuchtzulassung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Kontakt:

Irish Terrier from Barkenhill | Elfriede Rauße | Heidbruch 112 | 46286 Dorsten

rausse@irishterrier-zuechter.de | 0173 941 8425